Förderprojekte
Kontakt

Wir sind für Sie da!
Telefonisch erreichen Sie unseren Kundenservice Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 16 Uhr.
Telefon: 05321 789 8400
E-Mail: johanniterstrom@harzenergie.de 

WhatsApp

Erreichen Sie uns auch per WhatsApp!
Bitte senden Sie dazu eine Nachricht an: 0157 92 45 23 81

Johanniter-Stauhilfe

Schnelle Hilfe auf zwei Rädern: Die Motorradstaffeln der Johanniter

Wenn, wie zur Hauptreisezeit, wieder viele Ausflügler und Urlauber unterwegs sind, bedeutet das leider auch mehr Unfälle und Staus auf den Autobahnen in Niedersachsen und Bremen. Die Johanniter-Stauhelfer sind stets in der Zeit zwischen den Oster- und den Herbstferien auf den Straßen anzutreffen. Mehr als 60 Mitglieder der Johanniter-Motorradstaffeln aus Hannover, Schwarmstedt, Hildesheim, Northeim, Salzgitter und Ahlhorn starten jährlich in die Stauhilfe-Saison. Die ehrenamtlichen Motorradfahrer unterstützen mit 16 Motorrädern besonders entlang der Bundesautobahn 7 und im Bereich des Autobahnkreuz A7/A2 die Autobahnpolizei und leisten im Notfall schnelle Hilfe.

Viel Verkehr auf den Straßen bedeutet leider häufig auch mehr Unfälle. Immer noch zu oft ist der Weg an den Unfallort versperrt, weil es keine Rettungsgasse gibt. Dann sind die Johanniter-Stauhelfer mit ihren wendigen Maschinen gefragt. Sie sichern Unfallstellen oder Liegenbleiber ab und leisten Erste Hilfe bis der Rettungsdienst oder Pannenservice eintrifft. Aber auch die Versorgung von im Stau stehenden leidgeplagten Autofahrern mit Erfrischungen, Kinderspielzeug und Umleitungsempfehlungen gehört zu den Aufgaben der Biker.

Mit JohanniterStrom können Sie die Motorradstaffeln der Johanniter in Niedersachsen und Bremen unterstützen!

Die Einsätze der Johanniter-Stauhelfer sind sowohl für die zu versorgenden Personen als auch für die Kommunen und Polizei kostenfrei. Die Ausstattung der Fahrer, technisches und medizinisches Material sowie die Unterhaltung der Motorräder werden über Spenden finanziert.

Der Vorteil des Motorrades ist klar, es ist kleiner und kommt somit schneller durch die Staus auf den Autobahnen: Hier kann das Motorrad ein wahrer Helfer sein zum Beispiel auch einen Arzt aufnehmen und zum Unfall bringen, wenn der Rettungstransportwagen nicht bis zum Unfallort durchfahren kann.

Aber nicht nur auf den Autobahnen sind sie im Einsatz: Sie sichern auch große Motorradevents, den jährlich stattfindenden Kirchentag und anderen Großveranstaltungen wie Gottesdienste, Sportveranstaltungen (z.B. Radrennen und Marathon) oder Demonstrationen ab.